Spendenzweck FIPS e.V. der Förderverein zur Integration behinderter Kinder

Der Spendenzweck der Veranstaltung dient der Unterstützung des Fördervereins zur Integration behinderter Kinder, dem FIPS e.V. aus Hamburg.

 

Zum Förderverin zur Integration behinderter Kinder e.V.:

Die Aufgabe des Fördervereins zur Integration behinderter und auch nicht-behinderter Kinder im Stadtteil Mümmelmannsberg (FIPS e.V.), ist u.A., im Rahmen der „Mümmelmannsberg-Spiel-Sport-Aktion“ seit 36 Jahren, die pädagogische Aufklärung und Förderung eines gesunden Lebenswandels für Kinder und deren Eltern, die sich vielfach einen alltäglichen Lebenswandel, wie wir in kennen, nicht leisten können.

FIPS steht hierbei für: Frühförderung - Integration - Prävention - Stadtteilarbeit

Das ist lokale Hilfe für über 500 Kinder/Jugendliche und deren Eltern im Rahmen sportlicher, pädagogischer und integrativer Arbeit in einem sozial schwachen Stadtteil.

Der Förderverein ist eine kleine, lokale, selbstständige Organisation mit Herz, die jede Hilfe gut gebrauchen kann.

Dafür gehen wir am 22.9.2018 gemeinsam an den Start.

Weitere Informationen entnehmen Sie gern dem Internetauftritt des Fördervereins FIPS e.V. unter: http://www.fips-hamburg.de/Home

 

Zur Mümmelmannsberger-Spiel-Sport-Aktion (MSSA)

Die Mümmelmannsberger-Spiel-Sport-Aktion, als eine der Kerninitiativen des Fördervereins, ist eine jährliche Ferienaktion in Mümmelmannsberg, die täglich in den ersten 14 Tagen der Sommerferien seit nunmehr 36 Jahren stattfindet, stets großen Anklang unv diel Rückhalt in der Gesellschaft findet.

Veranstalterinnen sind F.I.P.S., das Stadtteilprojekt des Fördervereins zur Integration behinderter Kinder Mümmelmannsberg e.V. und die Elternschule Mümmelmannsberg.

Es kommen täglich zwischen 450 – 550 Kinder und ca. 120 Erwachsene.

In 6 Sporthallen und einem Sportplatz der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg findet ein großes spiel - und sportpädagogisches Angebot statt. Außerdem werden zu einem bestimmten Motto Spiele, Lieder und Puppenspiel angeboten.

Jeden Tag werden andere Sportspiele vorgestellt, wie z.B. Handball, Badminton, Boxen, Basketball, Hockey usw. Es gibt auch ein großes Fußballtunier.

Für die Erwachsenen gibt es ein Café.

Die Aktion endet am letzten Tag mit einem großen Grillfest für die ganze Familie vor den Sporthallen der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg.

Mümmelmannsberg ist ein Stadtteil im Osten von Hamburg mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an Alleinerziehenden, Hartz 4 EmpfängerInnen und BezieherInnen von Grundsicherung.

Aufgrund der wirtschaftlichen Verhältnisse (aus o.g. Gründen) ist es für viele Kinder des Stadtteils nicht möglich, ihre Ferien außerhalb Hamburgs zu verbringen. Durch die Spiel-Sport-Aktion haben sie einen festen und kostenlosen Anlaufpunkt mit einer sinnvollen Beschäftigung und verbringen ihre Zeit nicht auf der Straße.

Damit die Veranstaltung inhaltlich rund um gut abgerundet ist, stehen neben den Sport- & Spaßaktionen auch die gewährleistete und dringend erforderliche pädagogische Betreuung und die Aufsichtspflicht im Vordergrund.

Hinzu kommt, dass bei selbstverständlich auch behinderte Kinder an der Aktion teilnehmen und dadurch teilweise eine zusätzliche Betreuung notwendig wird.

Mittlerweile ist die Spiel-Sport-Aktion eine Veranstaltung für die ganze Familie. Einige Familien nehmen schon in der 3. Generation an der dem Ferienprogramm teil.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Veranstaltung: http://muemmelmannsberg.de/html/mssa.html

 

Zum Spendenkonto

Kto.:                     Stadtteilklinik Hamburg

IBAN:                    DE23 2007 0000 0793 3203 01

BIC:                      DEUTDEHHXXX

Ein Zahlungsnachweis ist möglich (Hierfür benötigen wir Namen, Anschrift, evtl. Firmenname sowie Kontaktdaten)